Skateranlage an der Rohrmeisterei in Schwerte erneuert und eröffnet

Skateranlage an der Rohrmeisterei in Schwerte erneuert und eröffnet

Die Skateranalge an der Rohrmeisterei in Schwerte wurde eröffnet. Foto: Nino Pitasi/Stadt

Schwerte. Skater aus Schwerte und Umgebung dürfen sich freuen. Die neuen Elemente auf der Skateranlage an der Rohrmeisterei sind da. Dazu gehören u.a. Pyra mit Ledge und eine Quarterpipe mit Plattform für besonders sportliche Manöver.

Vor ca. 1½ Jahren gab es die erste Idee der jungen Skater für eine neue Anlage. Sie fanden im Rathaus und der Politik Gehör und können sich nun über eine Anlage freuen, die ihren Wünschen entspricht. Rund 65.000 Euro hat die neue Anlage gekostet.

„Wir danken dem Verein für soziale Integrationshilfen und der Politik für die konstruktive Zusammenarbeit. Es freut mich ganz besonders, dass die Jugendlichen auch dank ihres Engagements nun eine tolle Anlage nutzen können. Wir werden in den nächsten Jahren auch weiterhin in Spiel- und Bolzplätze für unsere Kinder und Jugendlichen investieren“, betont Bürgermeister Dimitrios Axourgos.

Auch Peter Blaschke, Quarterback in Schwerte war vor Ort und ist von der neuen Anlage begeistert. „Wir danken allen Beteiligten, die das für Schwerte möglich gemacht haben.“

Skateranlage an der Rohrmeisterei wird erneuert

image_print