Susanne Schneider (FDP) rettet mit SPD-Mann einem AfD-Mitarbeiter das Leben

Anzeige

Hier im Landtag NRW rettete Susanne Schneider gemeinsam mit einem weiteren Abegeordneten das Leben eines AfD-Mitarbeiters.
Susanne Schneider

Schwerte/Düsseldorf – Die FDP-Landtagsabgeordnete Susanne Schneider (51) rettete am Mittwoch (31. Oktober) gemeinsam mit dem SPD-Abgeordneten Serdar Yüksel das Leben eines wissenschaftlichen Mitarbeiters der AfD-Fraktion. Dieser brach während der Sitzung des Gesundheitausschusses mit Herzproblemen zusammen. Yüksel stellte daraufhin den Herz- und Atemstillstand fest und begann umgehend mit einer Herzdruck-Massage, Schneider übernahm die Mund-zu-Mund-Beatmung.

Susanne Schneider, die aus Schwerte kommt, machte nach ihrem Schulabschluss eine Ausbildung zur Krankenschwester. Später arbeitete sie sogar als Stationsleiterin. Schneider ist seit 2012 Landtagsabgeordnete und gesundheitspolitische Sprecherin der FDP. Serdar Yüksel ist übrigens gelernter Intensiv-Krankenpfleger. In einem Facebook-Video sagte er: „Für mich ist das eine Selbstverständlichkeit, dass ich geholfen habe, und es sollte auch eine Selbstverständlichkeit sein.“

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*