Weinfest am Wuckenhof: Neues Genussevent vom 12.-14. August

Weinfest am Wuckenhof: Neues Genussevent vom 12.-14. August

Vor der Stadt-und Touristinformation (v.l.n.r.): Michaela Hacheney, Filialleiterin der Sparkasse Schwerte; Michael Kersting, Geschäftsleitung Stadtmarketing und Tourismus; Stefanie Butera, Projektassistenz Stadtmarketing und Lars Kessebrock, Niederlassungsleiter Volksbank Schwerte. Foto: Laura Szymura

Schwerte. Vom 12.-14. August findet erstmals das „Weinfest am Wuckenhof “ statt. Genießer, Liebhaber und Gourmets kommen hier auf ihre Kosten und können lokale und internationale Weine sowie Köstlichkeiten genießen. Nach coronabedingten Ausfällen und einem Onlineformat im vergangen Jahr, kann in diesem Jahr mit Publikum vor Ort gefeiert werden.

Im letzten Jahr wurde das „Weinfest am Wuckenhof“ kurzerhand in ein digitales Live-Tastingevent umfunktioniert.  Die Produkte der unterschiedlichen Händler*innen wurden von den Gästen zu Hause durch vorab erworbene Genuss-Boxen via Livestream verköstigt. In diesem Jahr sind wieder echte Begegnungen vor Ort mit richtigen Ständen und Foodtrucks möglich. „Es ist kaum zu glauben, aber wir haben Mitte 2019 erstmals über das Veranstaltungsformat gesprochen, um es dann 2020 umzusetzen. Da kam die ungewollt große Pause dazwischen. Im letzten Jahr dann das Online-Format. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr mit dem ‚Weinfest am Wuckenhof‘ ein neues Genussevent für und in Schwerte an einem so schönen und historischen Ort präsentieren können. Auch Besucher*innen aus dem Umkreis sind herzlich eingeladen“, erklärt Michael Kersting, Geschäftsleiter Schwerte Stadtmarketing.

 

Lokale Händler*innen, Winzer aus der Pfalz und Live-Musik

An drei Tagen präsentiert sich der Platz rund um den Wuckenhof in der Kötterbachstraße 2 als kleines und gemütliches Genussdorf mit etwa zwölf Ständen. Am Freitag und Samstag haben die Stände von 16 bis 24 Uhr und Sonntag von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Am Freitag wird auch der Bürgermeister vorbeischauen und das Fest eröffnen.

Die Gäste erwartet eine lockere Atmosphäre mit buntem und genussvollen Angebot von Flammkuchen bis Candybar über Wein aus Südafrika bis Südfrankreich. Neben lokalen und regionalen Genussanbietern können sich die Besucher*innen auch auf Winzer aus der Pfalz freuen. Außerdem können individuell gravierte Weingläser und Karaffen vor Ort erworben werden. Auch wer kein Weinfan ist, kommt auf seine Kosten, denn es werden unter anderem Bier, Sekt, Gin und Anti-Alkoholisches angeboten.

Für die musikalische Begleitung sorgen zwei Akustikduos am Freitag- und Samstagabend. Das „Corinna Schur Duo“ präsentiert am Freitag eine Auswahl ihrer Herz- und Lieblingsnummern aus verschiedenen Genres der Popkultur. Samstagabend bringen „Gregorio e Matteo“ nicht nur italienischen Flair an den Wuckenhof.

Neben den Köstlichkeiten wird auch Bewegung angeboten. An allen Tagen kann bei außergewöhnlichen „Wein-Yoga“-Sessions die körperliche Beweglichkeit mit Getränk in der Hand trainiert werden. Die Boulebahn steht ebenfalls zur Verfügung. Eine Anmeldung für die Yoga-Session ist nicht nötig, es werden jeweils circa. 20 Plätze inklusive Matten bereit liegen, sodass Interessierte auch spontan teilnehmen können. Freitag und Samstag findet das Wein Yoga je um 19 Uhr statt, am Sonntag um 16 Uhr.

 

Den Wuckenhof in Szene setzen

Für das passende Ambiente rund um den Wuckenhof wird gesorgt. „Von Weinfässern, über Liegestühle bis hin zu Strohballen und Blumen, haben wir für unterschiedliche Verweil- und Dekorationselemente gesorgt, damit sich unsere Gäste wohlfühlen können“, berichtet Stefanie Butera, Schwerte Stadtmarketing. Hierfür wird nicht nur mit dem „Gartencenter Pötschke“, sondern auch mit der „Fass Schmiede“ aus Iserlohn kooperiert. „Das Ambiente des Wuckenhof ist perfekt für so ein Weinfest geeignet. Die Idee war, Begeisterung für dieses Event und den Platz zu schaffen“, freut sich Kersting.

Ob das „Weinfest am Wuckenhof“ ab jetzt häufiger stattfinden wird, steht noch nicht fest. „Wir haben noch keine Erfahrungswerte mit diesem Event vor Ort auf dem Wuckenhof, aber wir sind schon ganz gespannt und können uns vorstellen,  diese Veranstaltung ab jetzt häufiger auf dem Wuckenhof anzubieten“, so Michael Kersting.

Unterstützt wird das Weinfest, wie auch im letzten Jahr das „Weinfest am Wuckenhof Digital“, von der Sparkasse Schwerte, der Volksbank Schwerte und den Stadtwerken Schwerte. Michaela Zorn-Koritzius von den Stadtwerken Schwerte war bei diesem Pressetermin verhindert.

image_print