Endgültig besiegelt: Sparkassen Dortmund und Schwerte fusionieren

Endgültig besiegelt: Sparkassen Dortmund und Schwerte fusionieren

Die Sparkasse fusionieren wahrscheinlich schon im nächsten Sommer. Foto: Lukas Pohland

Schwerte. Eine ganz eigene Stadtsparkasse wird Schwerte ab Sommer 2022 nicht mehr haben – die Sparkasse Schwerte fusioniert dann nämlich mit der Sparkasse Dortmund. Das entschied der Rat der Stadt Schwerte am Donnerstag (16.12.) kurzfristig in öffentlicher Sitzung – eigentlich sollte die Entscheidung nicht-öffentlich getroffen werden. Auch der Dortmunder Stadtrat gab seine Zustimmung.

Ohne jegliche Debatte – die und Nachfragen gab es nämlich bereits in der vorigen Sitzung – entschied sich der Stadtrat einstimmig zu der Sparkassenfusion. Im Sommer 2022 soll es dann so weit sein. Für Ende Juni 2022 ist der Schritt der Fusion bereits geplant.

image_print