Ehrlich Brothers verzauberten die Westfalenhalle

Ehrlich Brothers verzauberten die Westfalenhalle

Chris (li.) und Andreas Ehrlich, die Ehrlich Brothers, mit dem goldenen Lamborghini. Foto: Daniel Groß

Dortmund. Die Lachmuskeln hatten keinen Grund zur Entspannung. Trotz der 2G-Regelung mit Maskenpflicht auch am Sitzplatz konnte man das verzauberte Lächeln der Zuschauer der Ehrlich Brothers spüren und die Begeisterung in den Augen sehen als sie mit einem echten Helikopter aus dem Nichts auf der eigens für diese Show angefertigten Bühne gelandet sind. Die Zauberbrüder haben an diesem Wochenende in Dortmund ihre letzten Shows vor Weihnachten gespielt.

„Wie funktioniert das nur?“ – fragten sich zahlreiche Besucher, die über die Magie der beiden Zauberbrüder Chris und Andreas Ehrlich nur staunen konnten. Wie wird aus einem 5 Euro-Geldschein ein 100 Euro-Schein? Wie schaffen es die Ehrlich Brothers zu schweben? Klar, echte Magier geben auf diese Fragen natürlich keine Antwort. Und trotzdem haben die beiden Brüder ihr Publikum, natürlich unter Corona-Bedingungen, in ihr Programm eingebunden. So war es kein Wunder, dass die Kinderaugen leuchteten, während sie das größte Süßigkeitenglas der Welt herbeizauberten, prall gefüllt mit tausenden leckeren Bonbons.

Schrottauto verwandelt sich

Foto: Sebastian Drueen

Die kleineren Tricks mitten im Publikum zu erleben – das ist etwas ganz Besonders. Es zeichnet die beiden sympathischen Magier aus, dass sie die leisen Töne und das charmant-witzige Spiel mit den Zuschauern ebenso beherrschen wie die Inszenierung ihrer spektakulären Großillusionen.

Diese Großillusionen hatten aber natürlich auch ihren ganz eigenen Wow-Effekt. Wer kann schon von sich behaupten, aus einem Schrottauto einen goldenen Lamborghini zu zaubern? Oder eine hübsche Frau durch den eigenen Körper zaubern? Wer? Natürlich die Ehrlich Brothers.

Träume der Kindheit

Schwebten in der Westfalenhalle: die Ehrlich Brothers. Foto: Ralph Larmann

Sie hatten auch besondere Emotionen bei ihren Zuschauern geweckt. So erinnerten Chris und Andreas Ehrlich an ihre Kindheit. An ihre Mutter. Sie hat die beiden träumen lassen. Die Brüder erzählten von den Träumen in ihrer Kindheit und flogen davon: DREAM & FLY!

Im April wollen die Ehrlich Brothers wieder mit ihrer Show „Dream&Fly“ nach Dortmund kommen. Wenn Corona es erlaubt. Tickets gibt es unter www.ehrlich-brothers.com oder der Hotline 0180/500 41 59 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus dem Mobilfunknetz).

image_print