415.858,90 Euro für Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen

415.858,90 Euro für Ausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen

Foto/Montage: Lukas Pohland

Schwerte. Landes- und Bundesmittel in Gesamthöhe von rund 31,3 Millionen Euro konnte die Bezirksregierung Arnsberg jetzt den örtlichen Schulträgerinnen und -trägern für den Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung an Grundschulen im Regierungsbezirk bewilligen. Die Stadt Schwerte profitiert mit 415.858,90 Euro.

Bund und Land Nordrhein-Westfalen gewähren Zuwendungen zur Förderung der Investitionstätigkeit zur Schaffung zusätzlicher ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Schüler und um bestehende Ganztagsangebote qualitativ weiterzuentwickeln. Die Förderung geht an öffentliche und Ersatzschulen der Jahrgangsstufen 1 bis 4. Gefördert werden u.a. Baumaßnahmen und Ausstattungsinvestitionen (z.B. Spiel- und Sportgeräte).

Mittel für verschiedene Grundschulen

“Die Mittel werden in Schwerte an verschiedenen Grundschulen zur Ausstattung multifunktionaler Räume für die gemeinsame Nutzung von OGS und Schule, zur Beschaffung von Außenspielgeräten und Schaffung sowie Ausstattung von Themenräumen (z. B. Robotik) verwendet”, erklärt Stadtsprecher Antonino Pitasi. 

Eine geplante und beantragte Baumaßnahme, die Küche der Heideschule, könne aufgrund der extrem knappen zeitlichen Vorgaben des Landes NRW leider nicht realisiert werden, da alle Maßnahmen unter Einhaltung der Vergabevorschriften bis zum 30.06.2021 begonnen und bis zum 31.12.2021 vollständig abgeschlossen sein müssen.

image_print