Besuch im Rathaus: Bürgermeister empfängt den Landrat

Besuch im Rathaus: Bürgermeister empfängt den Landrat

Die "erste Sitzung" im bald sanierten Ratssaal: Dimitrios Axourgos und sein Gast, der neue Landrat Mario Löhr, machten eine Sitzprobe. Foto: Stadt Schwerte/Ingo Rous

Schwerte. Besuch im Rathaus der Stadt Schwerte: Der neue Landrat Mario Löhr stattete der südlichsten Stadt im Kreis Unna am Montag seinen Antrittsbesuch ab. Empfangen wurde er von Bürgermeister Dimitrios Axourgos.

Der Besuch begann mit einer kurzen Begehung des Ratssaales, der im Moment saniert wird und auf dem besten Weg ist, zum Schmuckstück zu werden. Die neuen Stühle sind schon gelagert – Dimitrios Axourgos bat seinen Gast zur Sitzprobe, ehe beide ihr Gespräch mit Büro des Bürgermeisters fortsetzten.

Sowohl Dimitrios Axourgos als auch Landrat unterstrichen ihr reges Interesse an einer konstruktiven Zusammenarbeit und stellten Gemeinsamkeiten auf vielen Feldern in Bereichen wie Wirtschaft, Gesellschaft oder Kultur fest. „Die Stadt Schwerte ist sehr an einer effektiven Zusammenarbeit mit dem Kreis interessiert“, so der Bürgermeister.

Mario Löhr hatte bei der Stichwahl zum Landrat am 27. September 2020 auch in Schwerte eine deutliche Mehrheit hinter sich bringen können. Rund 61 Prozent aller Wählenden in der Ruhrstadt hatten sich für den SPD-Politiker entschieden. Ähnlich deutlich war auch kreisweit das Ergebnis für den ehemaligen Bürgermeister aus Selm; da hatte Mario Löhr knapp 62 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen können.

image_print