Maskenpflicht – Stadt sagt: “Zeitliche Begrenzung wird folgen”

Maskenpflicht – Stadt sagt: “Zeitliche Begrenzung wird folgen”

Hier gilt: Maske aufsetzen. Foto: Lukas Pohland

Schwerte. Mit der neuen Allgemeinverfügung vom Kreis Unna gilt ab sofort eine Maskenpflicht in Schwerte auch draußen. Betroffen sind weite Teile der Innenstadt. Und das rund um die Uhr – damit ist Schwerte im Kreis Unna alleine. MeinSchwerte berichtete darüber und hat nach dem “Warum” gefragt. 

Auf eine entsprechende Anfrage hat die Stadt zunächst keine Antwort gegeben. Nun reagierte sie: “Die Stadtverwaltung Schwerte hat keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ‘rund um die Uhr’ angeordnet, sondern lediglich keine zeitliche Begrenzung – wie andere Gemeinden im Kreis – vorgenommen”, so Antonino Pitasi aus dem Dezernat Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Schwerte.  Begründet sei dies mit dem “bestmöglichen” sowie “unmittelbaren” Schutz der Bürger/-innen und Besucher/-innen. 

Aber die Stadt ist auch einsichtig: “Eine zeitliche Begrenzung der o.g. Pflicht – insbesondere in den Nachstunden – wird folgen.” 

image_print