Parkhaus am Marienkrankenhaus wird aufgestockt

Parkhaus am Marienkrankenhaus wird aufgestockt

Das Parkhaus am Marienkrankenhaus erhält ein neues Stockwerk. Foto: Stadt Schwerte/Ingo Rous

Schwerte. Am 22. Juli (Mittwoch) beginnen die Arbeiten zur Aufstockung des Parkhauses am Marienkrankenhaus. Der Maßnahme liegt ein politischer Beschluss zu Grunde. Das führt dazu, dass auf der Béthunestraße in diesem Bereich die Fahrstreifen eingeengt und leicht verschwenkt werden. Voll gesperrt wird hingegen der Gehweg. Aus Sicherheitsgründen müssen Fußgänger*innen über die Gehwege in der Kuhstraße und in der Schillerstraße ausweichen.

Die Maßnahme soll bis zum 31. Oktober dauern. Mit großen verkehrlichen Beeinträchtigungen rechne die Stadt Schwerte nicht, heißt es.

So berichteten wir vor zwei Jahren:

MKS-Parkdeck wird aufgestockt: 109 neue Parkplätze entstehen

image_print