Rossmann schließt Schwerter Filiale

Rossmann schließt Schwerter Filiale

Rossmann wird es bald, jedenfalls an dieser Stelle, in Schwerte nicht mehr geben. Foto: Lukas Pohland

Schwerte. Rossmann schließt die einzige Schwerter Filiale. Das bestätigte die Drogeriekette einer lokalen Zeitung auf Anfrage. Zum Jahresende solle demnach der Auszug erfolgen. Eine dahingehende Medienanfrage unserer Redaktion blieb bis Mittwochabend unbeantwortet.

Grund für den Auszug: Die Ladenfläche sei zu klein geworden. 335 qm ist sie aktuell groß, der heutige Standard beträgt mehr als 700 qm. Den Mitarbeitern werde man gleichwertige Positionen anbieten, heißt es. Was aus der Immobilie werden soll? Das steht noch nicht fest. Interessen gab es aber schon, zum Beispiel einen Ein-Euro-Shop.

Rossmann habe den Standort Schwerte aber nicht vollständig aufgegeben. Bislang habe das Unternehmen allerdings noch keine neue Ladenfläche gefunden.

image_print