Auf dem Dach gelandet: Hagener (21) hatte bei Alleinunfall in Schwerte Glück

Auf dem Dach gelandet: Hagener (21) hatte bei Alleinunfall in Schwerte Glück

Symbolbild

Schwerte. Auf regennasser Fahrbahn kam am Donnerstagmorgen (30. April) ein 21-jähriger Hagener mit seinem Fahrzeug von der Straße Am Wellenbad in Schwerte ab. Er fuhr durch den Kurvenbereich in Fahrtrichtung Unnaer Straße. Durch die erhöhte Böschung drehte sich der Pkw auf das Fahrzeugdach. Der junge Mann war ansprechbar und nur leicht verletzt.

“Glück gehabt! Fahren Sie immer mit einer der Witterung angepassten Geschwindigkeit und kommen Sie sicher an ihr Ziel”, appelliert Polizeisprecher Bernd Pentrop (Unna).

image_print