Konfirmandenfreizeit der Kirche wird abgesagt

Konfirmandenfreizeit der Kirche wird abgesagt

In diesem Jahr wird die Ev. Kirchengemeinde nicht in die Eifel fahren. Foto: Lukas Pohland (Archiv)

Schwerte. Traurige Nachricht für die zukünftigen Konfirmand*innen der Ev. Kirchengemeinde Schwerte: Die für die zweite Osterferienwoche geplante Eifelfreizeit muss abgesagt werden. “Wir können heute noch nicht absehen, wie sich die Krankheit innerhalb der nächsten Tage und Wochen ausbreitet”, teilte Pfarrer Hartmut Görler den Familien heute schweren Herzens in einem Brief mit. 

Vor diesem Hintergrund sehe man sich leider nicht in der Lage, die Eifel-Fahrt durchzuführen, “auf die wir uns so sehr gefreut haben”. Weiter heißt es: “Es tut mir und uns allen so leid, dass wir unsere Freizeit in diesem Jahr nicht anbieten können. Für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden ist das sehr schade, zumal wir angesichts der noch unklaren Entwicklung auch keine Alternative anbieten können.” 

Wir werden Ihnen die von Ihnen geleisteten Freizeitbeiträge nach und nach zurückzahlen”, berichtet Görler. Die Kirchengemeinde müsse nun die Stornierungskosten in Höhe von 15.000 Euro aus eigenen finanziellen Mitteln leisten. Wer die Kirchengemeinde finanziell unterstützen möchte, kann sich bei Pfarrer Hartmut Görler, E-Mail: hgoerler@gmx.de melden. 

image_print