Wieder Einbruch in Blumengeschäft: Täter wurden diesmal gefasst

Wieder Einbruch in Blumengeschäft: Täter wurden diesmal gefasst

Die Täter sind in ein Blumengeschäft in Geisecke eingebrochen. Foto: Sparkasse (Archiv)

Schwerte. Mehrere Personen haben sich in die Nacht von Samstag auf Sonntag (24. November) Zutritt zu einem Blumengeschäft in Geisecke verschafft. Sie hatten mit einer Betonplatte die Glasschiebetür eingeschlagen. Ein Zeuge bemerkte dies durch “ein lautes Klirren”, wie die Polizei berichtet. Er verständigte die Polizei.

Vor Ort hat die Polizei zwei Personen feststellen können. Eine davon vor, die andere im Blumengeschäft. “Der Person vor dem Laden gelang die Flucht, die Person in den Räumlichkeiten, ein 20-jähriger Deutscher aus Schwerte, wurde festgenommen”, berichtet ein Sprecher der Polizei. Da der festgenommene Mann unter Alkoholeinfluss gestanden haben soll, habe man ihm eine Blutprobe entnommen.

Der andere zunächst flüchtige Täter, ein 24-jähriger Deutscher, ebenfalls aus Schwerte, meldete sich im Laufe der Nacht in der Polizeiwache Schwerte und stellte sich. Ob etwas entwendet wurde sei noch nicht bekannt, der Sachschaden liegt bei rund 5.000 Euro.

image_print