Schwerter Sparda-Bank-Filiale schließt im Juni 2020

Schwerter Sparda-Bank-Filiale schließt im Juni 2020

Die Sparda-Bank-Filiale in Schwerte wird im Juni 2020 schließen. Fotos: Lukas Pohland

Schwerte. Die Schwerter Sparda-Bank-Filiale blieb am Mittwoch (6. November) geschlossen. Die Mitarbeiter wurden auf einer Betriebsversammlung über geplante Einschnitte bei der Genossenschaftsbank informiert. 

Am Mittwoch blieb die Filiale aufgrund einer Betriebsversammlung geschlossen.

Erst am Dienstag (5. November) hatte die Bank gegenüber dem Westdeutschen Rundfunk ihre Pläne zu möglichen Einsparungen bestätigt und diese konkretisiert. Die Sparda-Bank West wird demnach weniger genutzte Filialen ihres Kerngeschäftsgebiets, das fast ganz Nordrhein-Westfalen sowie die Region zwischen dem Münsterland und den Ostfriesischen Inseln umfasst, zusammenlegen oder schließen.

Wir planen daher, die Filiale in Schwerte bis Ende Juni 2020 zu schließen”, berichtete Unternehmenssprecher Marc-André Pahl am heutigen Mittag gegenüber unserer Redaktion auf Nachfrage. Aufgrund der derzeitigen Planung könne man heute jedoch keinen konkreten Termin oder weitere Einzelheiten nennen.

image_print