Bahnstrecke zwischen Schwerte und Holzwickede gesperrt

Bahnstrecke zwischen Schwerte und Holzwickede gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Schwerte und Holzwickede wird ab Mittwoch gesperrt. Foto: Nubia Baumeister/Archiv

Schwerte/Holzwickede. Die Bahnstrecke zwischen Schwerte und Holzwickede wird im November wegen Bauarbeiten am Schienennetz für zweieinhalb Wochen gesperrt. Die Sperrung beginnt am Mittwoch (6. November). Sie dauert bis zum 24. November an. Betroffen sind die Linien RE 7 und RE 13, teilten die Betreiber National Express und Keolis (Eurobahn) mit.

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Zusätzlich verkehrt im Zweistundentakt ein RE 13-Ersatzzug der Regiobahn von Schwerte über Holzwickede bis Hamm in beiden Richtungen.

Alle Reisenden finden auch unter eurobahn.de/baumassnahmen und nationalexpress.de/baumassnahmen den detaillierten Ersatzfahrplan. Darüber hinaus können sich alle Fahrgäste unter der kostenfreien eurobahn-Servicehotline 00800 387 622 46 oder der National Express-Hotline 0221 13 999 444 informieren.

image_print