Erfolg- und humorreicher Start des Welttheater der Straße

Erfolg- und humorreicher Start des Welttheater der Straße

Ein Duo mit dem toten Enrico Caruso singen? Kein Problem! Fotos: Lukas Pohland

Schwerte. Erstmalig gab es in diesem Jahr anlässlich des 27. Welttheater der Straße eine Gala vor Beginn des Festivals. Im Rahmen der Eröffnungsgala “Best of Welttheater” boten fünf Acts auf fünf Ländern einen Vorgeschmack auf das Festivalprogramm. Durchs Programm führte This Maag mit seinem EU-zertifiziertem Schweizer-Humor.

Comedy-Jongleur Cotton McAloon

Cotton McAloon (USA), Comedy-Jongleur und legendäre Figur der internationalen Straßenkunst-Szene begeisterte die Besucher*innen mit seiner überaus humorvollen Jongliererei und dem dazugehörigen Mix aus deutscher, englischer und französischer Sprache. Maag stellte einen Unterschied zu “typischen Amerikanern” fest: McAloon sei weder dick noch trage er eine Waffe bei sich. Dafür gibt er selbst zu, dass er arrogant sei — dieser Eindruck bestätigte sich allerdings für die Gäste keineswegs. Ähnlichkeit mit dem TV-Moderator Thomas Gottschalk hat er aber.

Stenzel & Kivits (NL) überzeugten mit Musik mit zwei Klassik-Virtuosen und Erzkomödianten nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten. Ob diese Technikprobleme jetzt gespielt waren oder so überhaupt nicht geplant waren, wird man wohl nie erfahren. Feststeht aber, dass This Maag professionell improvisieren kann. Eben ein richtig guter und humorvoller Moderator und Comedian.

Man darf gespannt sein wie das Programm am Freitag und Samstag wird. Sicher kann man aber insoweit sein, dass Festivalleiter Holger Ehrich ein erstklassiges Programm zusammengestellt hat. Wir berichten!

image_print