Zwei Jahre MeinSchwerte: Das Portal erstrahlt im neuen Glanz

Zwei Jahre MeinSchwerte: Das Portal erstrahlt im neuen Glanz

Lukas Pohland, Redaktionsleiter. Foto: Stefanie Lategahn

Liebe Leser*innen,

MeinSchwerte feiert heute Geburtstag! Seit zwei Jahren versorgen wir Sie mit tagesaktuellen Nachrichten aus Schwerte und Umgebung. Und das ziemlich erfolgreich: Über eine Million Seitenaufrufe jährlich sprechen da definitiv für sich.

Dennoch ist es unser Ziel, immer ein Stück weit besser zu werden. Für Sie, liebe Leser*innen. Sei es natürlich journalistisch, aber auch technisch. Aus letzterem Grund finden Sie ab heute unter der Ihnen bekannten Webadresse ein völlig neugestaltetes Portal. Das neue Design bietet noch mehr Übersichtlichkeit. Unsere Artikel werden jetzt in vier Kategorien gegliedert: Blaulicht, Politik & Verwaltung, Hier & Heute sowie Kultur. Im oberen Teil des Portals finden Sie ab sofort die aktuellen Top-Themen in Schwerte.

Seien Sie gewiss, dass MeinSchwerte auch in kommender Zeit für professionellen und modernen Lokaljournalismus stehen wird. Denn schon jetzt sind wir das einzige Schwerter Medium, welches auf modernen Social-Media-Kanälen vertreten ist. Folgen Sie uns schon auf Facebook und Instagram? Nein? Dann sollten Sie das schnellstmöglich nachholen!

Ich möchte diesbezüglich mein persönliches Dankeschön an alle MeinSchwerte-Mitarbeiter*innen und Unterstützer*innen richten. Ohne Euch, liebe Kolleginnen und Kollegen, wäre MeinSchwerte nicht das was es heute ist. Vielen Dank! Ein Danke geht aber natürlich auch an unsere treue Leserschaft, die stets auch in den sozialen Medien aktiv ist. Kritisch aber meist sachlich — dafür gebührt Ihnen mein Dank.

Jetzt aber wünsche ich Ihnen viel Spaß mit unserem „neuen“ Portal.

Ihr
Lukas Pohland
Redaktionsleiter

image_print