Betrunkener fuchtelte mit Messer herum – Polizei nahm ihn in Gewahrsam

Betrunkener fuchtelte mit Messer herum – Polizei nahm ihn in Gewahrsam

Schwerte – Gleich zweimal soll ein junger Mann am Dienstagabend (23. Juli 2019) in der Schwerter Innenstadt auffällig geworden sein, berichtet die Kreispolizeibehörde Unna in einer Mitteilung an unsere Redaktion. Mehrere Männer hielten sich wohl gegen 19.45 Uhr hinter der Rohrmeisterei auf. “Plötzlich kam ein 21-Jähriger auf sie zu und fuchtelte mit einem Klappmesser in der Luft herum”, berichtet eine Sprecherin der Polizei. Dazu habe er lauthals herumgeschrien.

Als er die Tasche eines 25-Jährigen in die Hand nahm, forderte dieser ihn auf die Tasche wieder hinzulegen und das Messer wegzustecken. Der Aufforderung kam er nach, schnappte sich seine Flasche Schnaps und entfernte sich in Richtung Ruhrwiesen. Die Sprecherin: “Eine halbe Stunde später wurde der Mann erneut auffällig, als er eine Gruppe junger Leute auf dem Schulhof einer Grundschule in der Eintrachtstraße beleidigte und wiederum mit dem Messer herumfuchtelte.”

Hier entfernte er sich selbstständig und konnte durch die Polizei in der Bahnhofstraße angetroffen werden. “Die Beamten wurden durch den 21-jährigen in äußerst aggressiver Weise zunächst einmal durch beleidigt, daher wurde der alkoholisierte Mann in Gewahrsam genommen. Das Messer, ein kleines Klappmesser wurde sichergestellt”, erklärt die Sprecherin abschließend.

image_print