Beförderung und Ernennung bei der Stadt

Anzeige

Bürgermeister Dimitrios Axourgos (2. v.l.) gratulierte, neben anderen städtischen Führungskräften, David Weber (li.) und Volker Lange (3. v.l.). Foto: Stadt

Schwerte – In der Stadt Schwerte gibt es einen neuen Brandoberinspektor und einen neuen Beamten auf Probe. Volker Lange  wurde am Montag von Bürgermeister Dimitrios Axourgos offiziell und feierlich zum Brandoberinspektor befördert, David Weber zum Beamten ernannt.

Volker Lange steht seit fast 32 Jahren im Dienst der Schwerter Berufsfeuerwehr. Er trat am 1. Oktober 1987 als Angestellter in ihren Dienst wurde am 1. April 1988 Beamter. Er war bis Montag vor der Beförderung der letzte Brandinspektor in Nordrhein-Westfalen – nach einer Dienstrechtsreform wurde dieser Titel nicht mehr verliehen. Der in Dortmund lebende Volker Lange ist aktiv im Einsatzdienst und Feuerwehrmann mit Leib und Seele. „Wie alle anderen Mitglieder der Feuerwehr auch sehe ich in meiner Tätigkeit einen Dienst für Einwohnerinnen und Einwohner dieser Stadt“, sagt Volker Lange.

David Weber ist ab sofort als städtischer Baurat Beamter der Stadt Schwerte. Vor dreieinhalb Jahren trat er in den Dienst der Stadt Schwerte und gehört zum Planungsamt. Nach seinem Studium arbeitete der 33-Jährige Familienvater zunächst in einem privaten Planungsbüro. Danach war er im städtebaulichen Referendariat der Bezirksregierung in Arnsberg tätig. 2015 trat der in Holzwickede lebende David Weber in den Dienst der Stadt Schwerte.

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*