Verletzter Radfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Symbolbild

Schwerte – Ein 29-jähriger Radfahrer aus Schwerte befuhr am Samstag (9. März 2019), gegen 5 Uhr mit seinem Pedelec (Anm. d. Red.: Akronym für Pedal Electric Cycle, Elektrofahrrad) die Villigster Straße in Richtung Schwerte. Hierbei stieß er gegen einen geparkten Kleintransporter, der am rechten Fahrbahnrand stand. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verlor kurzfristig das Bewusstsein. Eine couragierte Unfallzeugin kümmerte sich um den Verletzten. Als der Schwerter das Bewusstsein zurück erlangte, sprang er auf sein Pedelec und flüchtete von der Unfallstelle.

Durch polizeiliche Ermittlungen an der Unfallstelle konnte die Identität des Unfallverursachers geklärt werden. Er wurde an seiner Wohnanschrift angetroffen. Aufgrund der Schwere seiner erlittenen Verletzungen musste er in ein Schwerter Krankenhaus gebracht werden. Die Ermittlungen über die Unfallursache dauern noch an. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*