Tötungsdelikt in Ergste: Festnahme eines 49-Jährigen

Tötungsdelikt in Ergste: Festnahme eines 49-Jährigen

Schwerte – Die Polizei und Feuerwehr hatten am vergangenen Mittwoch bei einem Brand eine Frauenleiche in Ergste gefunden. Diese wurde zweifelsfrei als die 72-jährige Bewohnerin des Hauses identifiziert. Die Staatsanwaltschaft Hagen hat jetzt einen Verdächtigen.

Nachbarn zündeten vor dem Haus der Verstorbenen Kerzen an. Foto: Lukas Pohland

“In den Abendstunden des gestrigen Tages konnte in Schwerte ein 49-jähriger Tatverdächtiger durch ein Spezialeinsatzkommando der Polizei festgenommen werden.”, berichtet die Dortmunder Polizei am Abend in einer Medieninformation. Er stehe unter dem dringenden Verdacht, die 72-jährige Schwerterin getötet zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen hat die zuständige Ermittlungsrichterin gegen den Beschuldigten einen Haftbefehl u.a. wegen Mordes erlassen.

Weitere Informationen gab die Polizei und Staatsanwaltschaft bislang nicht. Sobald mehr Informationen vorliegen berichten wir nach.

Audio für unterwegs:
image_print