Schneider auf Kulturtour: “Bürgerschaftliches Engagement in Schwerte ist vorbildlich”

Anzeige

Susanne Schneider MdL (FDP-Landtagsfraktion NRW, v.l.), Tobias Bäcker (Bürgermeisterstiftung Rohrmeisterei), Marc Lürbke (FDP-Landtagsfraktion NRW), Lorenz Deutsch MdL (FDP-Landtagsfraktion NRW).

Schwerte – Auf eine Kulturtour durch Schwerte ging am Montag (29.10.2018) die örtliche FDP-Landtagsabgeordnete Susanne Schneider mit kulturpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Lorenz Deutsch, sowie dem stellv. Vorsitzenden der FDP-Landtagsfraktion, Marc Lürbke. Erste Station war die Rohrmeisterei. Tobias Bäcker von der Bürgerstiftung Rohrmeisterei führte durch das Kulturzentrum, präsentierte die verschiedenen Veranstaltungsräumlichkeiten und stellte die Geschichte der Rohrmeisterei vor.

Im Anschluss daran fanden – gemeinsam mit der FDP-Ratsfrau Renate Goeke – Gespräche mit Akteuren der Schwerter Kulturszene statt. Jennifer Sandhu von der Bürgerstiftung St. Viktor, Holger Ehrich vom Kulturbüro und Tobias Bäcker von der Bürgerstiftung Rohrmeisterei stellten aktuelle Aktionen und das künftige Veranstaltungsprogramm vor. Alle Beteiligten zeigten sich höchsterfreut von dem neuen Engagement der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Kulturbereich. „Das Welttheater der Straße als ein Highlight im Schwerter Kulturkalender erhält 12.000 € zusätzlich durch die NRW-Koalition“, erinnerte Susanne Schneider MdL. „Dieses Geld kann das Festival gut gebrauchen, um die Qualität der Veranstaltung noch weiter zu erhöhen.“

Beeindruckt zeigte sich der kulturpolitische Sprecher Lorenz Deutsch von der ehrenamtlichen Arbeit vor Ort: „Das bürgerschaftliche Engagement in Schwerte ist schwer beeindruckend. Die aktive Bürgerschaft überlässt die Kultur nicht nur anderen, sondern gestaltet sie auch selbst. Das ist vorbildhaft auch für andere Kommunen. Und hier zeigt sich, dass die zusätzlichen Landesmittel in Schwerte gut investiert sind.“

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*