Viele Leerstände im City-Center: Auch Weinladen schließt

Immer mehr Geschäfte stehen hier im City-Center leer. - Foto: Lukas Pohland

Schwerte – Erst kürzlich hat das “Marktcafé” im Schwerter City-Center aufgegeben. Schnell hat sich dafür aber ein Nachmieter gefunden: eine italienische Eisdiele ist eingezogen. Im Schuhgeschäft und Geschenkladen sind schon länger Schilder mit der Aufschrift “Räumungsverkauf” angebracht. Nun aber gibt auch der Weinladen “Vinum” auf – berichtet die Schwerter Lokalausgabe der “RuhrNachrichten”.

Grund dafür soll eine Steuerprüfung gewesen sein. “Infolge einer kürzlich durchgeführten Steuerprüfung kam es zu einer exorbitanten und vollkommen unberechtigten Zuschätzung und damit verbunden zu Vorauszahlungsbescheiden, die von uns nicht mehr zu stemmen sind. Parallel dazu entwickelte sich unser Standort trotz der Lage am Marktplatz in den letzten Jahren immer negativer. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschlossen, unseren immer mit viel persönlichem Einsatz und Herzblut geführten Laden zu schließen.”, zitieren die RuhrNachrichten, die E-Mail der Inhaberin Susanne Hadem an ihre Kunden.

image_print

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*