Zweiter Bauabschnitt wird dieses Jahr nichts: vier Wochen verloren

Zweiter Bauabschnitt wird dieses Jahr nichts: vier Wochen verloren

Schwerte – “Wir haben circa 4 Wochen verloren”, erzählte Stadtplaner Adrian Mork, bei einem Pressegespräch am Montag. Nun, dadurch wird´s mit dem zweiten Bauabschnitt in der Bahnhofstraße dieses Jahr wohl nichts. Die Witterungsbedingungen haben den Boden zu einem schleimig und glitschigen Boden gemacht. Das war natürlich nicht geplant, führt aber trotzdem zu einem nicht unerheblichen Zeitverlust und führt dazu, dass mit dem zweiten Bauabschnitt erst nächstes Jahr begonnen werden kann.

Angebote der Händler

Andreas Kruse, Jan Menges, Markus Borchert, Bernhard Druffel und Adrian Mork (v.l.), besichtigten am Montag die Baustelle – Foto: Lukas Pohland

Seitens den Anwesenden – Adrian Mork & Jan Menges (Stadtplanung), Markus Borchert & Andreas Kruse (SEG) sowie Bernhard Druffel als Interessenvertreter der ISG – begrüßte man ausdrücklich die Aktionen der Gewerbetreibenden. Mit Geschenken aus Kuhbar, Bäckerei Becker und Co. wird den Bürgerinnen und Bürgern wenigstens etwas der “Besuch” der Bahnhofstraße verschönert.

image_print