Oliver Trelenberg radelte für den guten Zweck

Bürgermeister Heinrich Böckelühr mit "Oli" - Foto: Stadt Schwerte

Schwerte – Für einen guten Zweck war wieder der gebürtige Schwerter Oliver Trelenberg unterwegs. 1.807  Euro fuhr er in diesem Jahr per Fahrrad für den Verein „Engel mit Herz“ auf seiner Vier-Flüsse-Tour  ein. Seine mehrwöchige Radreise führte ihn von Dresden über Schwerte nach Hagen, wo er heute lebt.  Die Gesamtstrecke betrug 1.460 Kilometer. Dafür erntete er große Anerkennung durch Bürgermeister Heinrich Böckelühr, der Oliver Trelenberg im Rathaus empfing.

Durch Öffentlichkeitsarbeit machte der begeisterte Radfahrer während der Tour auf das Thema „Krebs und Armut” aufmerksam und informierte über die Arbeit und Projekte des Vereins „Engel mit Herz“. Der Verein ermöglicht mittellosen Krebspatienten einen kurzweiligen Urlaub und erfüllt Wünsche von Schwerstkranken.

Im Jahr 2013 war Oliver Trelenberg selbst an Kehlkopfkrebs erkrankt. Mit seinen Radprojekten möchte er Menschen mit ähnlichen Schicksalen ermutigen. „Ich habe vor Oliver Trelenberg größten Respekt.  Mit seinem Engagement leistet er wichtige Unterstützung für eine  sinnvolle Aktion.  Und er macht durch seine Leistung kranken Menschen Mut“, sagte Bürgermeister Heinrich Böckelühr. Oliver Trelenbergs erradelte Gesamtsumme 2016 und 2017 beträgt im Übrigen beachtliche 13.239 Euro.

Weitere Informationen: www.oli-radelt.de.

 

image_print

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*