Air Berlin hat Insolvenz angemeldet

Air Berlin hat Insolvenz angemeldet

Berlin – Ziele wie Ostafrika und Südamerika fliegen die Maschinen der Fluggesellschaft Air Berlin schon lange nicht mehr an. Doch seit heute stellt sich die Frage, wie lange die Airline noch aktuelle Ziele wie New York oder die griechischen Inseln anfliegt – denn die Berliner Fluggesellschaft hat Insolvenz angemeldet.

Da Air Berlin die zweitgrößte Airline in Deutschland ist hat doch sicher die Lufthansa Interesse an einer Übernahme, oder?
Die Komplettübernahme ist bei Air Berlin schon lange ein Topthema. Bisher kam ein konkreter Deal aber nicht zustande, alleine aus dem Grund, dass Air Berlins Schulden zuletzt von 1,2 Milliarden Euro nicht übernommen werden wollten. Das Insolvenzverfahren öffnet nun aber die Türen,  die Schulden loszuwerden. Lufthansa hat laut SPIEGEL Recherchen, angekündigt Teile des Unternehmens zu übernehmen und auch Mitarbeiter einzustellen.

Ich habe Tickets, kann ich trotzdem noch fliegen?
Ja. Tickets sollen noch gültig bleiben und auch an den Flügen soll erst mal nichts geändert werden. Die Bundesregierung stellte Air Berlin einen Übergangskredit von 150 Millionen Euro zur Verfügung.

image_print