CDU übergibt Tellersammlung an Schwerter Tafel

CDU übergibt Tellersammlung an Schwerter Tafel

Der Stadtverbandsvorsitzende Sascha Enders und die CDU-Ratsfrau Bianca Dausend überreichten dem Leiter der Schwerter Tafel Peter Höck (Mitte), das gesammelte Spendengeld. Foto: CDU Schwerte

Schwerte. Beim Sommerfest der CDU baten die Verantwortlichen um eine Spende für die Schwerter Tafel und dieser Bitte kamen zahlreiche Besucherinnen und Besucher des Sommerfestes nach.

Stattliche 433 Euro kamen bei der sogenannten Tellersammlung zusammen und diese wurde von einer kleinen Delegation der CDU, dem Stadtverbandsvorsitzenden Sascha Enders und der CDU-Ratsfrau Bianca Dausend, dem Leiter der Schwerter Tafel Peter Höck übergeben. Bei dem Vor-Ort-Termin, den die CDU-Vertreter auch zu einer Besichtigung der Räumlichkeiten nutzten, erfuhren sie, dass die Lebensmittelspenden rückläufig sind, da auch die Geschäfte in schweren Zeiten anders haushalten müssen.

Dieser Rückgang stehe aber im krassen Widerspruch zur steigenden Zahl der Tafel-Nutzer, die von 350 auf über 800 Personen im laufenden Jahr stieg. Viel ehrenamtliches Engagement, das auch bereits durch Schülerpraktika unterstützt wird, trägt zum Erfolg der heimischen Tafel bei. Der engagierte Standortleiter, der auch das Obergeschoss gemütlich und funktional eingerichtet hat, um auch Beratungsangebote in einer zurückgezogenen Atmosphäre möglich zu machen, lebt für die Schwerter Tafel und seine Nutzer.

Auch private Lebensmittelspenden sind gerne gesehen und können vor Ort abgegeben werden, so Peter Höck. Einig waren sich alle, dass der Standort mitten in der Stadt in einem Haus voller Charme auch dazu beitrage, dass sich die Nutzerinnen und Nutzer der Tafel aufgehoben und geschätzt fühlen. „Wir sind froh, dass wir mit unserer Sammlung eine richtig gute Institution in Schwerte unterstützen können und danken Peter Höck und seinem Team für ihr tolles Engagement“, so Bianca Dausend und Sascha Enders abschließend.

image_print