Rollator- und Gesundheitstag wurden zu einem Erfolg

Rollator- und Gesundheitstag wurden zu einem Erfolg

Bürgermeister Dimitrios Axourgos und seine Stellvertreter Hans Haberschuss und Bianca Dausend eröffneten offiziell den Weg der Mobilität. Fotos: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Schwerte. Neue Wege beschritt die Stadt Schwerte am Wochenende: Erstmals fanden der Rollator- und der Gesundheitstag zeitgleich statt, erstmals war der Stadtpark neben dem Rathaus am Stadtpark Austragungsstätte, wo Bürgermeister Dimitrios Axourgos unmittelbar nach seiner Begrüßung der Besucher/-innen und der Unterstützer/-innen den Weg der Mobilität offiziell seiner Bestimmung übergab.

Das Stadtoberhaupt dankte in diesem Zusammenhang dem ehemaligen stellvertretenden Bürgermeister Jürgen Paul für sein Engagement. Der Rollatortag ist mittlerweile zu einer festen Einrichtung im Veranstaltungskalender der Stadt geworden und lockte auch am Samstag wieder zahlreiche Schwerter/-innen zum Ort des Geschehens, wo viele Institutionen Rat und Tat anboten. Dazu gehörten das Medical-Center und die Sanitätshäuser Kraft und Tingelhoff als Mitveranstalter.

Viele Beteiligte

Beteiligt waren zudem die Unabhängige Teilhabeberatung, die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna, die Kreispolizeibehörde Unna Kriminal- und Verkehrsunfallprävention, die Verbraucherzentrale, die Stadtwerke Schwerte, die Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna, die Diakonie Schwerte und der Sozialdienst katholischer Frauen. Den Gesundheitstag unterstützten der Mediziner Dr. Jörg Rimbach und der TV Jahn RW Schwerte, der Yoga, leichte Gymnastik und eine Einführung in das Nordic Walking im Programm hatte. Für die Unterhaltung sorgte André Wörmann.

Dank an Mitarbeiterinnen

„Die Themen Bewegung und Gesundheit spielen eine große Rolle. Deshalb möchten wir mit solchen und anderen Veranstaltungen hierüber informieren und uns austauschen“, sagte Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Das Zusammenlegen von Rollator- und Gesundheitstag habe begrüßenswerte Synergien hervorgerufen. Er dankte seinen Mitarbeiterinnen Gabriele Stange, Katarina Spigiel, Justine Schneider und Martina Buhl für die Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Weiter Fotos unter: www.schwerte.de.

image_print