Zwei Einsätze in fünf Minuten: Alkoholisierter Randalierer verbringt die Nacht im Polizeigewahrsam

Zwei Einsätze in fünf Minuten: Alkoholisierter Randalierer verbringt die Nacht im Polizeigewahrsam

Symbolbild

Schwerte. Nachdem er am Mittwoch (24.08.2022) in Schwerte für zwei Einsätze in fünf Minuten gesorgt hat, hat ein Randalierer die Nacht im Polizeigewahrsam verbracht.

Der erste Einsatz lief gegen 17.35 Uhr auf der Leitstelle auf. Der Grund: eine alkoholisierte Person, die am Bahnhofsvorplatz Passanten anpöbelt. Eine alarmierte Streifenwagenbesatzung erteilte ihm einen Platzverweis.

Lediglich fünf Minuten später verursachte der 40-Jährige den zweiten Einsatz, weil er dem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam, weiterhin Passanten anpöbelte, sich zwischenzeitlich die Hose heruntergezogen hatte und exhibitionistische Handlungen an seinem entblößten Glied vornahm.

In einem angrenzenden Supermarkt an der Margot-Röttger-Rath-Straße trafen Einsatzkräfte den Mann an. Er wurde daraufhin ins Gewahrsam der Polizeiwache Unna gebracht, aus dem er am Donnerstagmorgen (25.08.2022) entlassen wurde. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

image_print