Abschied und Neubeginn in der Kinder- und Jugendarbeit

Abschied und Neubeginn in der Kinder- und Jugendarbeit

Ein herzliches Dankeschön an Tabea Kohlhaas und ein herzliches Willkommen an Finnja-Angelina Dragon. Foto: EKS

Schwerte. Die Evangelische Kirchengemeinde Schwerte finanziert Jahr für Jahr ein sogenanntes FSJ. Bis zum 30. Juni 2022 hat Tabea Kohlhaas als FSJlerin in unserer Kirchengemeinde gearbeitet. Seit dem 1. August 2022 engagiert sich Finnja-Angelina Dragon in der Gemeinde.

Ein herzliches Dankeschön an Tabea und ein herzliches Willkommen an Finnja. FSJ ist die Abkürzung für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Das FSJ können junge Menschen zwischen 15 und 26 Jahren machen, dieses dauert zwischen 6 und 18 Monaten, in Ausnahmen auch bis zu 24 Monate. Das FSJ ist ein Freiwilligendienst bei dem junge Menschen in einer gemeinwohlorientierten Einrichtung mitarbeiten. Sie machen dort etwas, dass gut für das Zusammenleben aller Menschen in der Gesellschaft ist. Dies nennt man Engagement und dafür erhalten die Freiwilligen kein Gehalt, sondern ein Taschengeld mit voller Sozialversicherung.

Träger des FSJ unserer Kirchengemeinde ist das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen. Auf der Website www.diakonisches-jahr.de kannst du dich informieren und wenn du magst, dich auch auf unsere Stelle innerhalb der Evangelischen Kirchengemeinde Schwerte bewerben.

image_print