Kreisel für Ergste kommt! Ministerin Brandes kam mit guten Nachrichten im Gepäck

Kreisel für Ergste kommt! Ministerin Brandes kam mit guten Nachrichten im Gepäck

von links: Herbert Hamacher (stellv. Vorsitzender CDU-Ortsunion Ergste-Villigst), Ina Brandes (Verkehrsministerin des Landes NRW), Marcal Zilian (CDU-Landtagskandidat), Bernd Krause (Vorsitzender CDU-Ortsunion Ergste Villigst), Sascha Enders (Vorsitzender CDU-Stadtverband Schwerte), Bianca Dausend (bekanntlich stellv. Bürgermeisterin Stadt Schwerte). Foto: Privat

Schwerte/Ergste. Im Rahmen eines kurzfristig anberaumten Ortstermins kam CDU-Verkehrsministerin Ina Brandes am Mittwoch (27.4.) nach Schwerte-Ergste, um sich vor Ort über die Verkehrssituation auszutauschen, u.a. zum Kreuzungsbereich B236/L675. Mit dabei ihr Parteikollege Marcal Zilian, der bei der Landtagswahl am 15. Mai für die CDU das Direktmandat im Wahlkreis Unna I erringen will. 

Die Ministerin hatte gute Nachrichten im Gepäck: Ergste bekommt den lang ersehnten Kreisverkehr, um die Verkehrssituation vor Ort, gerade mit Blick auf Staubildung, zu entspannen. Wenn alles reibungslos läuft, soll im 4. Quartal 2022 mit dem Bau begonnen werden.

„Das sind wirklich gute Nachrichten“, freut sich CDU-Landtagskandidat Zilian für die Ergsterinnen und Ergster. Die Erschließung mittels Kreisverkehr sei vernünftig, ressourcenschonend und nachhaltig, kommentiert CDU-Landtagskandidat Zilian die Entscheidung.

image_print