Ruhrtalradweg temporär gesperrt: Am Ochsenhügel muss durchforstet werden

Ruhrtalradweg temporär gesperrt: Am Ochsenhügel muss durchforstet werden

An dieser Stelle wird der Radweg für eine Woche gesperrt. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Schwerte/Wandhofen. Weil der Wald am Ochsenhügel in Wandhofen durchforstet werden soll, muss der Ruhrtalradweg vom 14. bis zum 21. Januar 2022 zwischen der Fußgängerbrücke und der Straße „Am Ochsenhügel“ komplett gesperrt werden.

Radfahrer/-innen und Fußgänger/-innen werden über die Violainesstraße, die Hagener Straße und die Zuwegung „Am Ochsenhügel“ umgeleitet. Mit ihrer Genehmigung stellt die Stadt so die notwendige Verkehrssicherheit her, die auf dem kurzen Abschnitt des Ruhrtalradweges in der Zeit der Durchforstungsmaßnahme und damit verbundener Fällungen von Bäumen nicht gewährleistet werden könnte.

Der kleine Wald in diesem Bereich befindet sich in Privatbesitz.

image_print