Neuer Vorstand beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Neuer Vorstand beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

v.r.: Hans-Georg Winkler, Carsten Morgenthal, Tim Frommeyer, Marco Gosewinkel und Jens Effkemann vor dem Kreuz der Kreuze. Foto: Ingo Rous

Schwerte. Ein Führungswechsel hat jetzt beim Ortsverband Schwerte des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. stattgefunden. Im Beisein des Regionalgeschäftsführers Jens Effkemann fand jetzt die Übergabe der Amtsgeschäfte an den neuen Vorsitzenden Tim Frommeyer, Erster Beigeordneter der Stadt Schwerte, sowie den neuen Geschäftsführer Marco Gosewinkel statt.

Der bisherige Vorstand bestand seit 2003 aus dem ehemaligen Ersten Beigeordneten Hans-Georg Winkler (Vorsitzender) und Carsten Morgenthal (Geschäftsführer), der im Juni dieses Jahres zur Stadt Hagen wechselte. „Ich freue mich sehr auf die neue Tätigkeit und die mit dem Amt verbundenen Aufgaben“, so der neue Vorsitzende Tim Frommeyer. Marco Gosewinkel ist seit 2008 Mitglied im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Bereits seit vielen Jahren unterstützt er die Planungen für die jährliche Gedenkfeier zum Volkstrauertag und organsiert Fahrten mit Auszubildenden verschiedener Institutionen in die niederländische Begegnungsstätte Ysselsteyn. „Ich bedanke mich im Namen des Volksbunds für das besondere Engagement und die gute Zusammenarbeit der zurückliegenden Jahre“, so Jens Effkemann an den scheidenden Vorstand.

image_print