Das Programm steht fest: Vorverkauf für „Filmnächte Dortmund Autokino“ gestartet

Das Programm steht fest: Vorverkauf für „Filmnächte Dortmund Autokino“ gestartet

Filmnächte im Autokino am Hochofen in Dortmund-Hörde. Foto: Stephan Schuetze

Dortmund. Das Programm der „Filmnächte Dortmund Autokino“ steht fest: Vom 7. bis 24. Oktober laufen immer von Mittwoch bis Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit sehenswerte Filme vor der beeindruckenden Kulisse des alten Hörder Stahlwerks auf Phoenix West – vom sozialkritischen Schoker „Candyman“ über das beeindruckende Drama „The Father“ bis zum Comic-Blockbuster „The Suicide Squad“. Der Ticket-Vorverkauf ist gestartet.

Gemütlich mit Freunden im Auto sitzen, lecker Popcorn knuspern, Drinks schlürfen, Streetfood verputzen und mit dem erleuchteten Hochofen vor der Motorhaube einen richtig tollen Film zu schauen – darauf dürfen sich die Besucher/-innen des „Filmnächte Dortmund Autokinos“ freuen, das am Donnerstag (7. Oktober) startet.

Jetzt steht auch das breite Programm aus aktuellen Filmen fest: „Candyman“ vom Regisseur des Alltagsrassismus-Horrorstreifens „Get out“, „The Father“ mit einem beeindruckenden Anthony Hopkins, der DC-Knaller „The Suicide Squad“, der neu aufgelegte Sci-Fi-Klassiker „Dune“, die schräge Liebes-Dramödie „The Sunlit Night“ und die neueste Ausgabe der beliebten Eberhofer-Krimi-Reihe „Kaiserschmarrndrama“ sind da nur ein paar Beispiele.

Diese sehenswerten Vorstellungen beginnen von Donnerstag (7.10.) bis Sonntag (24.10.) immer von Mittwoch bis Sonntag bei Einbruch der Dunkelheit – auf der 200 qm großen Leinwand vor der beeindruckenden Kulisse des alten Hörder Stahlwerks. Auf dem Filmnächte-Areal auf Phoenix West finden ca. 180 Fahrzeuge Platz. Leckere Snacks und Getränke gibt es im Biergarten, den Ton über das Autoradio.

Der Biergarten ist übrigens bereits jetzt von Mittwoch bis Sonntag ab 16 Uhr geöffnet. Hier kann sich gepflegt in den Feierabend, ins Wochenende oder ins Abendprogramm verabschiedet werden – bei freiem Eintritt und mit einem abwechslungsreichen Angebot.

Den Sonnenuntergang über dem Westfalenstadion auf der einen und den spektakulären Blick auf den Hochofen auf der anderen Seite stehen immer wieder kleine und große Events an: ein Match an den Tischtennisplatten, Live-Sets lokaler DJs und Konzerte – und bei einem leckeren Getränk und netten Gesprächen mit Freunden lässt es sich zur Ruhe kommen.

Für das Autokino liegen die Ticketpreise wie bei den Open-Air-Vorführungen bei 10 Euro pro Person. In einem Auto dürfen laut dem Hygienekonzept maximal fünf Personen sitzen. Wer sich zu Fuß auf dem Gelände bewegt, muss eine Maske tragen.

Zum Autokino-Programm, dem Ticket-Vorverkauf sowie den Events im Biergarten geht es hier: www.dortmund.filmnaechte.de

image_print