Die RTG Sommerspiele 2021

Die RTG Sommerspiele 2021

Die Schüler der 8c starten zum Hindernisparcours. Foto: Ruhrtal-Gymnasium Schwerte

Schwerte. Am letzten Dienstag, den 14.09.21, feierte das Ruhrtal-Gymnasium Schwerte (RTG) bei strahlendem Sonnenschein die RTG Sommerspiele auf dem Sportplatz des VfL Schwerte.

Die gesamte Sekundarstufe I des RTG verbrachte gemeinsam einen Tag voller Bewegung, Aktion, guter Laune und Teamgeist. An verschiedenen Stationen traten die Jahrgangsstufen 5 – 9 zu einem vielseitigen sportlichen Programm an, um gemeinsam Punkte für ihre Klasse zu sammeln. Der Schulsportevent-Veranstalter TriXitt, den das RTG für sein Fest engagiert hatte, hatte auf dem Kunstrasenplatz des VfL Schwerte Spielstationen aufgebaut, an denen Basketball, Völkerball und Menschenkicker gespielt wurde. Beim Staffel-Slalom konnten die Schülerinnen und Schüler Geschicklichkeit und Geschwindigkeit unter Beweis stellen.

Das Highlight war jedoch der aufblasbare Hindernisparcours. Von außen glich die Station einer riesigen Hüpfburg, innen mussten sich die Teilnehmenden zwischen verschiedenen Hindernissen hindurchschieben und eine Rampe hinauflaufen, um anschließend über eine Rutschbahn wieder ins Freie zu gelangen. Dabei spielten die Klassen gegen die Zeit, denn je öfter sie die Runde erfolgreich passierten, desto mehr Punkte erhielten sie für die Gesamtbewertung. Egal, ob die Schülerinnen und Schüler elegante Judorollen oder gewagte Hechtsprünge probierten oder ihre Turnschuhe zwischen den Hindernissen verloren, viel Spaß und das unbeschwerte Miteinander standen für alle klar im Fokus.

Kleinere Verletzungen wurden von den bereitstehenden Schulsanitätern mit Pflastern und Kühlpacks versorgt und die RTG Fair-AG half mit dem Verkauf von leckeren frischen Waffeln aus Bio-Zutaten mit, dass die Athleten sich in Pausen zwischendurch stärken konnten. Den Erlös des Tages kann die AG nun für weitere faire Projekte nutzen.

Schließlich konnten die Klassen sich selbst eine Weile entspannen und ihre Lehrerinnen und Lehrer beim Basketball-Korbwurf anfeuern, bevor die Siegerehrung stattfand. Jeder Teilnehmende bekam eine Urkunde und die jeweils besten Klassen der Jahrgangsstufe eine Medaille. Dabei gab es in vielen Stufen ein Kopf-an-Kopfrennen.

Das RTG organisierte seine Sommerspiele im Rahmen des Landesprogramms „Ankommen und Aufholen nach Corona“, um seinen Schülerinnen und Schülern einen unbeschwerten Tag der Gemeinschaft und Bewegung zu ermöglichen. Durch die Unterstützung des Fördervereins der Schule konnten alle Kinder den Tag kostenlos genießen.

image_print