„Weinfest am Wuckenhof Digital“ – Online Tasting Event

„Weinfest am Wuckenhof Digital“ – Online Tasting Event

Auf dem Wuckenhof: (v.l.n.r.) Stefanie Butera, Projektassistenz; Michael Kersting, Geschäftsleitung Stadtmarketing und Tourismus; Robin Beckmann, Leiter Tourismus; Lars Kessebrock, Niederlassungsleiter Volksbank Schwerte; Peter Dirkschnieder, Sparkasse Schwerte und Michaela Zorn-Koritzius, Stadtwerke Schwerte. Foto: Schwerte Stadtmarketing

Schwerte. Am 25. und 26. Juni findet das Online Tasting Event „Weinfest am Wuckenhof Digital“ statt. Genießer, Liebhaber und Gourmets kommen hier auf ihre Kosten und können lokale und internationale Weine sowie Köstlichkeiten bei sich zu Hause genießen.

Verköstigt wird gemeinsam in digitaler Form via Livestream vom Wuckenhof in Schwerte. Dabei werden auch die Produzenten und Händler hinter den Produkten vorgestellt. „Wir freuen uns, das Veranstaltungsgeschehen in Schwerte wieder ein Stück weiter aufleben zu lassen und den Bürgern der Stadt ein spannendes Genuss- und Unterhaltungsformat nach Hause zu bringen. Wir konnten ein besonderes, neuartiges und pandemietaugliches Event für Schwerte entwickeln, das die hervorragenden Produkte und Unternehmen aus Schwerte in den Mittelpunkt rückt. Außerdem ist es ein ortsunabhängiges Event. Es lohnt sich definitiv, auch außerhalb Schwertes dabei zu sein“, verspricht Michael Kersting, Geschäftsleiter Schwerte Stadtmarketing.

Die dazugehörigen Genuss-Boxen können bequem nach Hause bestellt oder an ausgewählten Schwerter Standorten abgeholt werden. Pro Abend stehen jeweils 150 Boxen für Zuhause zur Verfügung. In den Boxen befinden sich alle Produkte sowie Rezeptvorschläge. Zusätzlich dazu wird es eine begrenzte Anzahl an Live-Tickets geben, mit denen man am Programm vor Ort teilnehmen kann, sofern es die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Coronaschutzregelungen zulassen. Direkt auf dem Wuckenhof könnten so noch bis zu jeweils 40 Personen mit 20 Boxen teilnehmen.

Das Verkosten und gemeinsame Erleben des Events stehen zwar im Vordergrund. Ziel der Veranstaltung ist es aber auch, zu zeigen, was die Händler rund um die Produkte bewegt und den Produkten eine Plattform zu bieten. Fragen wie: wer steckt hinter den Produkten? Wie ist so ein Gin-Brau-Vorgang? Wie wird der Kaffee eigentlich geröstet? – können so besprochen werden. Da die griechischen Freunde nicht vor Ort mit dabei sein können, wird es kurze Videobotschaften geben, die während des Events gezeigt werden.

Programmpunkte am Freitag und Samstag

Los geht es am Freitagabend um 19 Uhr. Frei nach dem Motto „Schwerte trifft Epirus“ werden importierte Weine und Spezialitäten aus Griechenland verköstigt. Das Streaming ist an beiden Abenden für etwa 1,5-2 Stunden angesetzt. Eine exklusive Auswahl wird die passende Live-Show in griechischer Atmosphäre abrunden. Dazu zählt eine feine Auslese an Ölen, Honig und Oliven aus der Region Epirus, aus der auch Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos stammt.

Der Samstagabend bietet ab 19 Uhr unter dem Titel „Ruhr trifft Herz“ nur das Bestes aus Schwerte. Produzent*innen und Händler*innen aus Schwerte stellen ihre Produkte live vor der Kamera vor, sodass viele Überraschungen zu erwarten sind. Dabei werden der historische Wuckenhof und sein Vorplatz entsprechend in Szene gesetzt.

An beiden Eventtagen wird eine erfahrene Moderation durch den Abend führen. Auch Live-Musik vor Ort wird durch heimische Bands vertreten sein. Die Abende werden mit der Kamera begleitet. Regie und Produzent*innen gestalten den jeweiligen Abend mit, führen Interviews und präsentieren das Live-Cooking. „Es erwartet uns alle ein buntes und offenes Programm“, freut sich Robin Beckmann, Leiter Tourismus vom Stadtmarketing Schwerte.

Genuss live vor Ort

Der Kauf einer „Live-Genuss-Box“ beinhaltet zwei Plätze für das Veranstaltungserlebnis vor Ort auf dem Wuckenhof. Die Teilnahme vor Ort ist am 25.06. und 26.06. auf jeweils 20 Genuss-Boxen limitiert, um maximal 40 Besucher*innen das Live-Erlebnis zu ermöglichen. Der Zugang kann nur mit einem tagesaktuellen, negativen Corona-Schnelltest erfolgen. Bei Absage des Präsenzformates erhalten alle Teilnehmer ihre Genussbox unkompliziert über den Postweg nach Hause. Die Versandkosten sind im Ticketpreis enthalten. Auch für Plan B bei schlechtem Wetter ist gesorgt: dann findet das Weinfest in der Rohrmeisterei statt.

Alle Produkte der Genuss-Boxen sind unter dem Folgendem Link aufgeführt und auch die Genuss-Boxen können darüber bestellt werden: https://www.schwerte-stadtmarketing.de/feste-und-events/weinfest-am-wuckenhof/

Zudem kann ein QR-Code gescannt werden, über den man ebenfalls zum Ticketverkauf gelangt. Der Vorverkauf endet spätestens eine Woche vor Beginn des digitalen Weinfestes.

„Lichtblick“ für Schwerte

Ursprünglich angedacht war die Veranstaltung bereits für das letzte Jahr in nicht-digitaler Form. Da die Pandemie das nicht zuließ, musste das neuartige Format in dieses Jahr verlegt werden. Wegen der anhaltenden Entwicklungen hauptsächlich digital. „Die Veranstaltung bietet dennoch einen Lichtblick für die Schwerter und Schwerterinnen und ist absolut innovativ. Wir möchten neue Formate erproben und die Initiative ergreifen. Wir in Schwerte sind die ersten, die so ein Event in dieser Form in der Umgebung anbieten“, so Stefanie Butera, Projektassistenz vom Schwerte Stadtmarketing.

Ob das “Weinfest digital” ab jetzt häufiger stattfinden wird, steht noch nicht fest. „Wir haben noch keine Erfahrungswerte mit diesem Event, aber wir werden uns erproben und daraus lernen. Vielleicht wird es das Weinfest im nächsten Jahr auch geben, aber dann möglicherweise nicht mehr digital. Wir werden sehen, ob wir diese Veranstaltung in Zukunft aufnehmen“, so Kersting.

Unterstützt wird das Weinfest digital von der Sparkasse Schwerte, der Volksbank Schwerte und den Stadtwerken Schwerte.

image_print