Online-Lesung am 19.04.2021: „Mit der Trauer leben lernen” – Impulse für eine innere Balance

Online-Lesung am 19.04.2021: „Mit der Trauer leben lernen” – Impulse für eine innere Balance

Christine Kempkes. Foto: Leuchtturm e.V.

Schwerte. In kurzen und emphatischen Impulsen bietet Christine Kempkes in ihrem frisch erschienen Buch aus dem Jungfermann Verlag wertvolle Unterstützung für den Alltag an. Sie helfen behutsam dabei, das Leben nach dem Verlust eines geliebten Menschen wieder aktiv zu gestalten und neue Perspektiven zu entwickeln. Nicht nur der Trauerprozess an sich wird thematisiert, sondern auch die alltäglichen Handgriffe“, die sich plötzlich so unendlich schwer anfühlen.

 

Wie verarbeite ich intensive Gefühle von Traurigkeit, Wut, Scham und Schuld?

– Wie gehe ich mit Einsamkeit um?

– Wie gestalte ich Feiertage freudvoll?

– Wie kommuniziere ich, was ich brauche mit Kolleg*innen und Freund*innen?

Das Buch bietet auf verschiedenste Weise Hilfe zur Selbsthilfe. Ein Buch wird unter den Teilnehmer*innen der Online-Lesung verlost.

Die Lesung wird am Montag, 19.04.2021 von 19:00 – ca.20:00 Uhr online angeboten. Die Zielgruppe sind persönlich Interessierte, Haupt- und Ehrenamtliche aus Hospiz- und Palliativdiensten und in der Trauerbegleitung. Anmeldungen erfolgen unter info@leuchtturm-schwerte.de. Die Anmeldefrist endet am 15.04.2021.

Es besteht die Möglichkeit, im Chat oder per Mikrofon/Kamera Fragen zu stellen –ein Gespräch nach der Lesung ist möglich. Für eine Teilnahme wird ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone, o.ä.) benötigt. Die Zugangsdaten zum Online-Seminarraum erhalten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach der Anmeldung per Mail. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 50 beschränkt.

 

Leuchtturm e. V. bittet um eine freiwillige Spende im Rahmen der Spendenverdopplung für Leuchtturm: Sparkasse Schwerte, Stichwort: Verdopplung Bethe-Stiftung
IBAN DE69 4415 2490 0000 0813 56
BIC WELADED1SWT




image_print