Welttheater der Straße bekommt 46.700 Euro vom Land

Welttheater der Straße bekommt 46.700 Euro vom Land

Das Welttheater bekommt Geld vom Land. Foto: Lukas Pohland (Archiv)

Schwerte/Arnsberg. Die Bezirksregierung Arnsberg hat dem Kultur- und Weiterbildungsbetrieb der Stadt Schwerte einen Förderbescheid in Höhe von rund 46.700 Euro zugesendet. Die Mittel aus der Kunst- und Kulturförderung des Landes sind für die Durchführung des Projektes „Welttheater der Straße“ bestimmt.

Ziel des Projektes ist es, Theater im öffentlichen Raum einem breiten Publikum zu ermöglichen. An zwei Tagen im Jahr wird ein kreatives Kulturprogramm im gesamten Stadtgebiet von Schwerte präsentiert. Zu sehen sind neben Schauspiel auch Akrobatik und musikalische Auftritte.

Traditionell findet das Festival am letzten August-Wochenende statt. Es wird bereits seit 1989 veranstaltet und lockt jährlich tausende Besucher/-innen an. Der Kultur- und Weiterbildungsbetrieb der Stadt Schwerte will für die Veranstaltung in diesem Jahr ein an die Corona-Pandemie angepasstes Hygienekonzept erstellen.

image_print