64-Jähriger kommt bei Brand ums Leben – Kripo ermittelt

64-Jähriger kommt bei Brand ums Leben – Kripo ermittelt

Symbolbild

Schwerte. Bei einem Wohnungsbrand in Schwerte am späten Montagabend (15.02.2021) ist ein 64-Jähriger ums Leben gekommen.

Gegen 23.25 Uhr meldete ein Bewohner einer Doppelhaushälfte im Klusenweg der Rettungsleitstelle des Kreises Unna einen Brand im ersten Obergeschoss. Die Feuerwehr rettete vier Personen aus dem Gebäude. Ein 64-Jähriger, der sich bewusstlos in der Wohnung befand, in der das Feuer ausgebrochen war, verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen noch an der Einsatzörtlichkeit. Eine 14-jährige Hausbewohnerin und ein 49-Jähriger aus dem angrenzenden Nachbarhaus sind mit Verdacht auf Rauchgasintoxikationen in umliegende Krankenhäuser verbracht worden.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

image_print