Zwei Autos prallen auf der A 1 bei Schwerte zusammen – mehrere Verletzte

Zwei Autos prallen auf der A 1 bei Schwerte zusammen – mehrere Verletzte

Symbolbild: Buchen/Feuerwehr Iserlohn (Archiv)

Schwerte. Auf der A 1 bei Schwerte sind am Sonntagnachmittag (3. Januar) zwei Autos zusammengeprallt. Eine Frau wurde dabei leicht verletzt, sieben weitere Personen kamen zur Kontrolle in ein Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr in Fahrtrichtung Bremen, zwischen dem Westhofener Kreuz und der Raststätte “Lichtendorf”. Eine 82-Jährige aus Warendorf war zu diesem Zeitpunkt laut ersten Zeugenaussagen mit ihrem Auto auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Leitschutzplanke. Von dort abgewiesen stieß ihr Auto schließlich gegen das eines 40-Jährigen aus Hildesheim, der den mittleren Fahrstreifen befuhr.

Sein Fahrzeug prallte dadurch in die Mittelschutzplanke.

Bei dem Unfall wurde die 82-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus. Die sechs Mitinsassen des 40-Jährigen (36, 16, 14, 14, 12, 9, alle aus Hildesheim) sowie er selbst kamen zur Kontrolle ebenfalls in ein Krankenhaus.

Die A 1 musste an der Unfallstelle bis ca. 16.35 Uhr gesperrt werden, anschließend war bis ca. 17 Uhr nur der rechte Fahrstreifen befahrbar.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 18.000 Euro.

image_print