Weihnachtsüberraschung für benachteiligte Menschen

Weihnachtsüberraschung für benachteiligte Menschen

Bianca Dausend bei der Verteilung der Überraschung.

Schwerte. Gemeinsam mit den Streetworkern und Sozialarbeitern für den Stadtpark, Gabi Raape und Mario Clausen, verteilte CDU-Frau und Vorsitzende des Sozialausschusses Bianca Dausend Weihnachtstüten mit kleinen, leckeren, schönen und nützlichen Überraschungen an Schwerterinnen und Schwerter, denen es nicht so gut geht.

Im vergangenen Jahr hatte die CDU Schwerte unter der Federführung von Bianca Dausend eine Weihnachtsfeier für die benachteiligten Schwerter organisiert, bei der gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, Gedichte vorgetragen und schöne Gemeinschaft gelebt wurde. „Dies ist in der Pandemie selbstverständlich nicht möglich“, so Bianca Dausend, die sich freut, dass der Schatzmeister  der CDU Schwerte Mitte, Dieter Pelke und CDU-Mitte Chef Marco Kordt die Lebensmittel und Dinge des alltäglichen Lebens für die Gabentasche beisteuerten und Bianca Dausends Vater ebenfalls einen Geldbetrag zur Verfügung stellte, damit sich die Gabentaschen, neben den Dingen, die sie selbst beitrug, füllten.

Überreicht wurden die prall gefüllten Weihnachtstüten mit den besten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest. „Ich bin sehr froh, dass der VSI und die Streetworker unsere Weihnachtsüberraschung so toll unterstützt haben und sich das ganze Jahr für die benachteiligten Menschen unserer Stadt einsetzen“, so Sozialausschussvorsitzende Bianca Dausend, die hofft, dass es im kommenden Jahr wieder eine Weihnachtsfeier in der Mitte der Stadt, im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde geben wird.

image_print