Bundesweiter Vorlesetag im Klara-Röhrscheidt-Haus

Bundesweiter Vorlesetag im Klara-Röhrscheidt-Haus

Die Bewohner*innen des Klara-Röhrscheidt-Hauses hörten am bundesweiten Vorlesetag dem Bürgermeister beim Vorlesen zu. Foto: Klara-Röhrscheidt-Haus

Schwerte. Am Freitag (20.11.) fand im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages eine Videokonferenz mit allen Pflegeeinrichtungen in Schwerte und Bürgermeister Dimitrios Axourgos statt. Die Bewohner*innen des Klara-Röhrscheidt-Hauses der Diakonie Mark-Ruhr, lauschten den vier Kurzgeschichten, die der Bürgermeister vorlas. Sie wurden per Laptop und Beamer sowie Tablet im Livestream gezeigt. Die benötigte Technik wurde durch die Stadtwerke Schwerte zur Verfügung gestellt und kommt so nun erneut unter dem Motto „Gemeinsam gegen Einsam im Alter“ zum Einsatz. „Die Bewohner fanden sich in der neuen Situation sehr gut zurecht und freuten sich sehr über die persönlichen Worte des Bürgermeisters“, berichtet Einrichtungsleiter Stefan Weizmann.

image_print