Aktion „Anti-Corona-Wunschbaum“ im Klara-Röhrscheidt-Haus

Aktion „Anti-Corona-Wunschbaum“ im Klara-Röhrscheidt-Haus

v.l.n.r.: Bettina Brinkmann, stellvertretende Leitung der Kita No1, Einrichtungsleiter des Klara-Röhrscheidt-Hauses Stefan Weizmann, Pflegedienstleiter Thomas Buschmann und Claudia Lorenz, Soziale Betreuerin, überreichten den Wunschbaum an die Kita No1 in Schwerte. Foto: Diakonie Mark Ruhr

Schwerte. Die Bewohner*innen des Klara-Röhrscheidt-Hauses der Diakonie Mark-Ruhr schmückten im Rahmen der Aktion „Anti-Corona- Wunschbaum“ einen Weihnachtsbaum mit Wünschen für die Zeit nach Corona für die Kinder der Kita No1 in Schwerte.

Am Dienstag (01.12.) überreichten Stefan Weizmann, Einrichtungsleiter des Altenheimes, Thomas Buschmann, Pflegedienstleiter sowie Claudia Lorenz und Simone Mielchen, Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung, den Weihnachtsbaum an die Kindergartenkinder. Dazu wurden den Kindern und Erzieher*innen noch eine große Ladung Weihnachtskekse, die in der „Backstuben Woche“ des Altenheimes von den Bewohner*innen gebacken wurden, überreicht. „Die Freude über das strahlende Kinderlächeln auf der einen Seite und die Vorfreude auf die leckeren Kekse auf der anderen Seite waren riesig“, berichtet Stefan Weizmann.

Die großartige Kooperation der beiden Diakonischen Einrichtungen trägt weiter Früchte. Die beiden Einrichtungsleiterinnen der Kita, Kerstin Hamacher und Bettina Brinkmann und das Team um Stefan Weizmann, haben bereits neue Ideen für die Zeit nach Corona gesammelt und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.

image_print