Bürgerservice der Stadt Schwerte nur noch mit Terminen erreichbar

Bürgerservice der Stadt Schwerte nur noch mit Terminen erreichbar

Das Rathaus. Foto: Lukas Pohland

Schwerte. Der harte Lockdown erreicht auch das Schwerter Rathaus: Vom 16. Dezember 2020 an ist der Bürgerservice im Rathaus I (Rathausstraße 31) nur noch über fest vereinbarte Termine erreichbar. Die Maßnahme gilt vorerst bis zum 10. Januar 2021.

Über Monate war der Bürgerservice im Schwerter Rathaus der einzige im gesamten Kreisgebiet, der in den Vormittagsstunden ohne Termin besucht werden konnte. Wartemarken, die am Fenster der Information rechts neben der Eingangstür ausgegeben wurden, regelten die Reihenfolge der Besuche. Das wird auch am Dienstag, 11. Dezember 2020, zwischen 7 und 11.15 Uhr noch einmal der Fall sein.

Von Mittwoch an schließt das Rathaus dann seine Pforten für nicht angemeldete Besuche. Nur wer vorher telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbart hat, kann sein Anliegen vortragen. Bereits terminierte Trauungen können stattfinden.

Terminvereinbarungen gelten nach wie vor auch für alle anderen Ämter und Dienststellen der Stadt Schwerte mit Ausnahme des Wertstoffhofes, der bis zum 23. Dezember 2020 an seinen Öffnungszeiten festhält und dann wieder ab dem 5. Januar 2021 der Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

image_print