Ruhrstadt Orchester: Kein Weihnachtskonzert – dafür festliche Adventsandacht

Ruhrstadt Orchester: Kein Weihnachtskonzert – dafür festliche Adventsandacht

Das Weihnachtskonzert vom Ruhrstadt Orchester muss ausfallen. Dafür gibt es eine Adventsandacht.

Schwerte. Die aktuelle politische Beschlusslage zwingt das Ruhrstadt Orchester, sein für den 6.12. geplantes Weihnachtskonzert abzusagen. Stattdessen lädt die St. Viktor Kirche zusammen mit dem Ruhrstadt Orchester ein zu einer festlichen Adventsandacht am Sonntag, 20. Dezember (4. Advent), 17 Uhr. Zu Andachtstexten von Pfarrer Tom Damm spielt das Ruhrstadt Orchester in Kammermusik-Besetzung beliebte Klassik zur Weihnachtszeit von Bach, Paganini, Vivaldi und Schiassi.

Der Eintritt ist frei. Das Ruhrstadt Orchester bittet um Spenden. Sie kommen dem Ruhrstadt Orchester, bzw. seinen Musikern zu gute, um die immensen Einnahme- und Verdienstausfälle zu lindern. Die Musiker und Helfer des Ruhrstadt Orchesters zeigen große Einsatzbereitschaft bei hohem materiellen Verzicht, um dem Orchester über die Coronaklippen zu helfen.

Damit die über viele Jahre entstandene Verbundenheit mit den Klassikfreunden auch in dieser Zeit Bestand hat, will das Ruhrstadt Orchester mit einem „digitalen Adventskalender“ erfreuen. Die „24 Törchen“ zeigen Impressionen aus der Geschichte des Ruhrstadt Orchesters seit 1992. Zu jedem Tag im Dezember erscheint ein Foto auf der Homepage www.ruhrstadt-orchester.blogspot.de und auf Facebook.

image_print