Ewigkeitssonntag: Keine Gottesdienste auf Friedhöfen in Schwerte

Ewigkeitssonntag: Keine Gottesdienste auf Friedhöfen in Schwerte

Durch Corona finden am Ewigkeitssonntag keine Gottesdienste auf den Friedhöfen statt. Foto: Rundblick

Schwerte. Aufgrund der derzeitigen Lage finden in diesem Jahr die traditionellen Andachten zum Ewigkeitssonntag (Totensonntag), den 22. November, auf dem Villigster Friedhof sowie den evangelischen Friedhöfen in Geisecke und an der Hörder Straße nicht statt. “Eine Nachverfolgung im Infektionsfall wäre dort kaum zu realisieren, und die Posaunenchöre dürften lediglich unter starken Einschränkungen spielen”, erklärte Pfarrer Dr. Klaus Johanning.

Die Evangelische Kirchengemeinde Schwerte beschränke sich daher auf Gottesdienste unter den geltenden Hygienerichtlinien im Kirchraum.In Geisecke trifft sich die Gemeinde um 9.30 Uhr im Gottesdienstraum des Gemeindezentrums, statt wie üblich in der Friedhofskapelle, die übrigen Sonntagsgottesdienste bleiben wie angekündigt an den üblichen Gottesdienststätten.

“Die Gemeinde bittet allerdings um Verständnis dafür, dass zurzeit in allen Gottesdiensträumen wegen der Hygieneregeln nur begrenzt Platz vorhanden ist, und im Notfall der Zutritt beschränkt werden muss”, so Johanning abschließend.

image_print