Endlich weniger Rückenschmerzen: EMS Personaltraining ideal für jung und alt

Endlich weniger Rückenschmerzen: EMS Personaltraining ideal für jung und alt

Mehr Muskulatur: Spürbar & sichtbar mit EMS-Training.

Schwerte/Anzeige. Rückenschmerzen sind Volkskrankheit Nr. 1! Besonders im zunehmenden Alter begünstigen jahrelange Belastungen und zu wenig Sport Rückenschmerzen und Verspannungen. Körperformen bietet mit Elektro-Muskel-Stimulation (EMS) eine effektive Trainingsmethode an – gegen Rückenschmerzen, für mehr Lebensqualität.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Elektro-Muskel-Stimulations-Training Rückenbeschwerden, durch effektiven Muskelaufbau im Rückenbereich, maßgeblich verbessern kann. Dabei wird ein zeitlich überschaubares Ganzkörpertraining unter Reizstrom absolviert. Die Anwendung sanfter elektrischer Impulse ist vielen wahrscheinlich bereits aus der Arztpraxis bekannt: an starkverspannten Muskelpartien wird mittels Elektrotherapie die Durchblutung angeregt. Probleme im Bewegungsapparat werden so statisch behandelt.

Beim EMS-Training ist natürlich eigener (Körper-)Einsatz gefragt. Diese Trainingsmethode ist besonders einfach wie gelenkschonend und kann daher auch mit Arthrose oder Osteoporose praktiziert werden. Beim Training mit elektrischen Impulsen ist die orthopädische Belastung gering. Gleichzeitig wird der Stoffwechsel angeregt, denn es werden alle großen Muskelgruppen zeitgleich trainiert. EMS spricht effektiv die großen, schnellkräftigen Muskelfasern an, die mit anderen Trainingsarten nur schwer erreicht werden. Zudem werden durch verschiedene Übungen die Koordination und das Körpergefühl aufrechterhalten und sogar verbessert, was gerade bei älteren Menschen ebenfalls nach und nach abbaut, wenn man nichts dagegen unternimmt.

Viele Vorteile für eine breite Zielgruppe

Das EMS Personaltraining eignet sich für jung und alt.

„Bereits 20 Minuten wöchentlich zeigen definitiv sicht- und spürbare Ergebnisse“, so Sammy Pesenti, Inhaber von Körperformen Schwerte. Das gilt für jeden, der an seiner Fitness, an diversen Problemzonen oder gar am Übergewicht nachhaltig rütteln möchte. Auch Personen, die eine schonende Trainingsmethode für Reha- oder Gesundheitssport suchen, können hier fündig werden.

Die Vorteile des Trainingskonzeptes sind schnell aufgezählt: Neben dem überschaubaren Zeiteinsatz wird jede Übungseinheit begleitet von einer Personal Trainerin bzw. einem Trainer. Der Coach achtet auf die richtige Technik und sorgt für die Motivation. „EMS Fitness ist ein Trainingskonzept, das die persönlichen Bedürfnisse und Herausforderungen jedes Einzelnen versteht“, sagt Pesenti. Niemand werde daher mit der Technik allein gelassen. Die Trainer gehen auf die persönliche Situation der Kunden ein und begleiten diese auf ihrem Weg zum gewünschten Ziel. Falschen Bewegungsabläufen wird so von Anfang an entgegengewirkt, optimale Betreuung hingegen garantiert. Auch trainieren maximal zwei Personen gleichzeitig, denn Großraumstudio-Atmosphäre wird bei Körperformen kleingeschrieben.

Fit bis ins hohe Alter

Neuere Studien mit Männern zwischen 65 und 75 Jahren zeigen, dass Senioren mit EMS-Training alterstypischen Erscheinungen wie dem Muskelabbau entgegenwirken können. Es konnten außerdem Körperfett und Gewicht reduziert sowie Muskelmasse aufgebaut werden, was alles entscheidende Faktoren für Senioren sind, ihre Unabhängigkeit im Alter zu behalten und beispielsweise Stürzen vorzubeugen.

Wer mehr über das Konzept und die Wirkungsweise des EMS Trainings erfahren möchte, kann gerne eine unverbindliche Übungseinheit mit Personal Trainer bei Körperformen Schwerte in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen unter: www.körperformen.com/studios/ems-training-schwerte/

image_print