Ungebremst gegen Betonpfeiler: Unfallopfer schwer verletzt

Ungebremst gegen Betonpfeiler: Unfallopfer schwer verletzt

Schwerte. Ein 24-jähriger Lüner ist bei einem Verkehrsunfall in Schwerte am Mittwochmorgen, den 15.01.2020 schwer verletzt worden. Gegen 02.30 Uhr war er auf der Hörder Straße in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache ungebremst gegen einen Betonpfeiler prallte. Einsatzkräfte der Polizei, die nur kurz nach dem Unglück am Unfallort eintrafen, zogen den 24-jährigen Lüner aus dem Fahrzeug und leisteten Erste Hilfe. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 8.000 Euro.

image_print