Weihnachtsmarkt auf dem Ebberg

Weihnachtsmarkt auf dem Ebberg

Schwerte. Auf dem Ebberg wird es weihnachtlich. Die Jugendtagungsstätte der dortigen Naturfreunde lädt erstmals in ihrer Geschichte zum Weihnachtsmarkt. Auf zwei Etagen gibt es dann verschiedene Stände und ein buntes Rahmenprogramm. 

„So langsam beginnt die Aufregung“, gesteht Stefanie Voutsinas. Für die Hausleitung und ihr Team ist es eine absolute Premiere. Zum ersten Mal überhaupt veranstalten sie in diesem Jahr einen Weihnachtsmarkt. An gleich zwei Tagen soll er stattfinden und die Gäste auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen. „Das Gute ist, wir sind unabhängig von Wind, Regen oder Schnee“, erzählt sie weiter. In der Tat, findet das festliche Event bewusst im Haus und nicht davor statt. So kann ihm das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machen. 

Während die Gastronomie die Besucher mit weihnachtlichen Speisen versorgt, gibt es im Erdgeschoß und im ersten Stock handwerkliche Aussteller. „Wir haben im Vorfeld sehr darauf geachtet, dass wir Menschen finden, die von ihrem Angebot her zu uns passen“, erklärt Stefanie Voutsinas, „das war uns wichtig“. So wird es Selbstgemachtes geben, aber auch Honig und einen Stand der Naturfreundejugend. 

Ergänzt wird der Weihnachtsmarkt von einem kleinen Rahmenprogramm. An beiden Tagen soll eine Foto-Wand aufgestellt werden, vor der festliche Fotos gemacht werden, welche die Besucher direkt mit nach Hause nehmen können und auch der Nikolaus hat seinen Besuch angekündigt.

Der Weihnachtsmarkt findet am 7. und 8. Dezember (Samstag und Sonntag) statt, jeweils in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. 

image_print