Kooperation zwischen RTG und Filius e.V. nun offiziell

Kooperation zwischen RTG und Filius e.V. nun offiziell

Bärbel Eschmann (Oberstudiendirektorin am Ruhrtal-Gymnasium, li.) und Jacqueline Classen (Vorsitzende des Vereins Filius e.V.) unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung. Foto: Schule

Schwerte. Das Ruhrtal-Gymnasium (RTG) ist um eine Kooperation reicher. Der Verein Filius e.V. und das RTG, vertreten durch Schulleiterin Bärbel Eschmann, unterschrieben kürzlich die Kooperationsvereinbarung. Die Kooperationspartner sehen die künftige Zusammenarbeit als enormen Gewinn an.

Zum Hintergrund: Das Projekt „Faire Schule RTG“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Fairness zu sich selbst, zu Menschen in Schule, Stadt und rund um den Globus sowie zur Umwelt zu fördern. Die in diesem Rahmen, beispielsweise beim Lauf für Afrika oder beim Eine-Welt-Konzert, generierten Einnahmen spendet das Ruhrtal-Gymnasium an die von Filius unterstützte Non-Profit-Organisation „Nourish“ in Südafrika, die die umliegenden Gemeinden dort mit Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt.

Am Tag der Kooperationsvereinbarung durfte das Projekt „Faire Schule RTG“ auch gleich den ersten Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro überreichen. Wer mehr über Filius e.V., die Organisation „Nourish“ sowie die Kooperation mit dem RTG erfahren möchte, findet auf der Webseite www.filius-hilfe.de weiterführende Informationen.

image_print